Ausstechplätzchen

Zutaten (für ca. 30-50 Plätzchen):

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker 
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (mittelgroß)

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel sieben und den Zucker, Vanillezucker und das Salz hinzugeben. Nachdem alles gut miteinander vermischt wurde, das Ei sowie die Butter (am besten in kleine Würfel zerteilt oder in Flöckchen) in die Mischung geben und mit einem Knethaken alles gut durchrühren. Wenn aus den Zutaten eine krümelige Masse geworden ist, kommt ein kleines bisschen Arbeit, denn nun wird der Teig mit der Hand geknetet. Erst wenn der Teig schön glatt ist, eine Kugel formen und mindestens eine Stunde ruhen lassen - am besten im Kühlschrank!

Nach der Stunde den Teig ausrollen und mit Förmchen ausstechen. Auf ein Backblech legen und bei 180°C etwa 10-15 Minuten backen (kommt drauf an, wie groß und dick die Plätzchen sind).

Wenn die Plätzchen ausgekühlt sind, kann man sie noch toll verzieren, mit Schokoguß, bunten Liebesperlen und was ihr wollt. Im Supermarkt findet man zur Weihnachtszeit immer tolle Sachen, mit denen die Plätzchen nachher ganz toll aussehen.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Webseite.