Kann man eine Ess-Störung heilen? Und wenn ja, wie?

Ja, Ess-Störungen kann man heilen. Doch häufig ist es ein langer und schwieriger Weg! Erkrankte werden meist über einen längeren Zeitraum in speziellen Kliniken behandelt. Dort lernen sie zum einen, wie man wieder gesund und regelmäßig ist. Zum anderen wird durch eine Psychotherapie versucht, die Ursachen für die Erkrankung ausfindig zu machen und zu beseitigen. Dabei ist es sehr wichtig, dass der oder die Betroffene selbst einsieht, dass er oder sie krank ist. Ohne diese Einsicht und den Willen wieder gesund zu werden, kann einem Ess-Gestörten nicht geholfen werden.

Clara: Schaut mal hier

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Webseite.