S wie Safer Sex, Schwangerschaft, etc.

S        “Safer Sex”

Safer Sex“ ist ein Ausdruck, der seit der Entdeckung des HIV-Virus sehr häufig verwendet wird. „Safer Sex“ heißt übersetzt „sicherer Sex“. Das bedeutet, dass du ein Kondom verwendest um dich vor der Ansteckung mit HIV zu schützen! Siehe auch AIDS.

S       Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft entsteht aus einer befruchteten Eizelle ein Embryo. Befruchtet wird eine Eizelle nur dann, wenn du unverhütet mit einem Jungen schläfst! Bei einer sicheren Verhütung sollte dies nicht geschehen. Der Embryo wächst etwa neun Monate heran, dann kommt es zur Geburt eines Babys.

S       Schwangerschaftstest

Es gibt Schwangerschaftstests z.B. in der Apotheke. Du brauchst kein Rezept für so einen Schwangerschaftstest. Die meisten kosten zwischen 10 und 20 Euro. So ein Test kann an deinem Pipi erkennen, ob du schwanger bist oder nicht. Bei der Frauenärztin kannst du ebenfalls einen Test durchführen lassen. Dafür wird dir zwar Blut abgenommen; das Testergebnis ist allerdings auch sicherer.

S       Samenerguss

Jungen bekommen einen Samenerguss, wenn sie beim Sex zum Höhepunkt kommen. Dann spritzen die Spermien aus seinem Penis heraus.

S       Schamlippen

Mädchen haben äußere und innere Schamlippen. Sie beschützen den Scheideneingang und auch den Kitzler. Die inneren Schamlippen sind eher feucht, sehr empfindlich und schwellen beim Sex an.

S       Scheide (Medizinerinnen sagen Vagina dazu)

Die Scheide ist ebenfalls ein Teil der weiblichen Geschlechtsorgane. Die eigentliche Scheide liegt im inneren deines Körpers. Sie ist sozusagen ein Schlauch zwischen Dem Scheideneingang und der Gebärmutter. Wenn eine Frau ein Kind bekommt, dehnt sich die Scheide um das 200-fache und ist schließlich groß genug um ein Kind hindurchzulassen.

S       Spermien (auch Samenzelle)

Spermien werden in den Hoden der Jungen gebildet. Sie sind nur unter dem Mikroskop erkennbar und werden beim Samenerguss des Jungen aus dem Penis herausgespritzt. Wenn du unverhütet mit einem Jungen schläfst, dann schwimmen die Spermien in dir zum Eileiter hoch und versuchen dort ein Ei von dir zu befruchten. Wenn die Spermien in deine Eizelle hereindringen ist diese befruchtet und so entsteht ein Kind.

S       Spirale

Die Spirale wirkt ungefähr zwischen drei und fünf Jahren. Sie ist aus Kupfer und bewirkt, dass die Gebärmutter eine Art „Minientzündung“ bekommt. So können dann keine Spermien bis zur Eizelle gelangen und sollten sie es doch mal schaffen, verhindert die Spirale, dass sich das befruchtete Ei festsetzt. Die Spirale muss von einem Arzt in die Gebärmutter eingesetzt werden. Das tut vielleicht kurz ein bisschen weh aber du bekommst ein Schmerzmittel für diesen Eingriff. Die Spirale kostet erst viel Geld auf einen Schlag, danach hast du aber erstmal drei bis fünf Jahre Ruhe. Die Spirale hat aber auch Nebenwirkungen. Die Regelblutungen werden manchmal stärker und länger, besonders bei jungen Frauen kann es zu Krämpfen kommen, es können Entzündungen auftreten bei denen du dann Antibiotika nehmen musst und sie entfernen lassen musst. Der Pearl-Index liegt zwischen 0,9 und 3.

S         Sehnsuchtstropfen (wird auch Vorfreudetröpfchen genannt)

Das ist ein etwas komischer Begriff aber, wenn du ihn erklärt bekommst verstehst du sicherlich warum dieser Tropfen so heißt. Dieser Tropfen kann bei einem Jungen, wenn dieser sehr erregt ist aus dem Penis heraustropfen und schon einige Samenzellen mit drin haben. Und das passiert bevor der eigentliche Samenerguss geschieht. Deshalb besteht jedes Mal, wenn ein erregter Penis in die Scheide eindringt und kein Kondom oder eine andere Verhütungsmethode benutzt wird die Gefahr, dass du schwanger wirst!

Clara: Schaut mal hier