Liebeskummer

Ach ja… es ist doch nichts sooo schön, wie verliebt zu sein. Du findest einen Jungen so richtig toll, und er mag dich auch ganz gerne. Du kommst mit ihm zusammen, hast Schmetterlinge im Bauch und möchtest am liebsten der ganzen Welt sagen und zeigen, wie glücklich du bist!

Doch was ist, wenn das mal nicht so ist? Liebe ist nämlich nicht immer so einfach. Ganz im Gegenteil: Verliebt zu sein kann manchmal auch ganz schön schwierig sein und sogar richtig weh tun. 

Stell dir vor, du verliebst dich in einen Jungen und dieser Junge hat bereits eine andere. Es gibt wahrscheinlich nichts Schlimmeres als zuzusehen, wie der derjenige, in den man verliebt ist, mit einer anderen zusammen ist. Wie er ein anderes Mädchen umarmt, sie küsst und mit ihr Händchen haltend über den Schulhof läuft. Manchmal ist es aber auch so, dass man sich in jemanden verliebt, der sich gar nicht für dich interessiert oder noch schlimmer, dich sogar doof findet. Oder aber man verliebt sich in einen Lehrer, Sänger oder Schauspieler. In solchen Fällen denkt man oft, dass der Liebste für immer unerreichbar bleibt und nie was daraus wird. Gleichzeitig muss man aber ständig an ihn denken und hofft, dass man doch irgendwann einmal mit ihm zusammenkommt.

Aber wenn beide ineinander verliebt sind, dann ist doch alles gut, oder? Leider nicht immer! Auch dann kann es manchmal ganz schön kompliziert sein. Vielleicht traut sich keiner von beiden zuzugeben, was man fühlt. Oder man hat Angst davor, was die Mitschüler oder Freunde davon halten und befürchtet, dass die anderen lästern, wenn man zusammen kommt. Eventuell haben manche auch Angst davor, wie die Eltern darauf reagieren, dass sie ihn nicht mögen oder eine Beziehung sogar verbieten.

Und was ist, wenn der Junge, mit dem man bereits glücklich zusammen ist, auf einmal mit dir Schluss macht? Wenn du das schon mal erlebt hast, dann weißt du: Das tut richtig weh! Man fühlt sich abgewiesen, zurückgestoßen und zutiefst verletzt. Vielleicht hast du dich auch schon mal gefragt: Wieso muss das grade mir passieren? Warum mag er mich nicht mehr, habe ich etwa etwas falsch gemacht? Und wie soll das jetzt nun weiter gehen ohne ihn?

Ja…manchmal ist die Liebe ganz schön verwirrend. Und die Gefühle, die man hat, wenn man unglücklich verliebt ist, können auch richtig doof sein und einen sehr, sehr traurig machen.

Doch wenn man es in dem Moment nicht glaubt: Jeder Liebeskummer geht vorbei! Wirklich! Und danach bist du um eine Erfarung reicher. Falls du aber nicht weißt, wie du mit deinem Herzschmerz umgehen sollst, dann lies dir Claras ultimative Tipps gegen Liebeskummer durch! Dort findest du Rat und Vorschläge, wie du die traurigen Gedanken schnell wieder los wirst!

Clara: Schaut mal hier